Aktualisiert 7. Januar 2022

 

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DAS MUSIKLAGER

Über uns

  • Zielsetzung
  • Programm
  • Anforderungen
  • Lagerleben
  • Kursablauf
  • Lagerregeln
  • Geschichte
  • Spendenkonto

Zielsetzung des Musikkurses

  • Einzelstunden für alle Instrumente
  • Intensive Förderung von Solo, Kammermusik und Orchesterspiel
  • Erwerb von Konzerterfahrung
  • Intensives Musikerlebnis mit Konzerten
  •  Freundschaften über Kultur- und Ländergrenzen hinweg schliessen und pflegen

Programm

  • Täglicher Einzelunterricht für alle Instrumente
  • Orchesterproben
  • Hauskonzerte für alle Teilnehmer
  • Meisterkurs
  • Vorbereitung auf Konzerte
  • Für alle Instrumente: Unterricht mit Korrepetitor
  • Zweites Instrument je nach Möglichkeit und Bedarf
  • Gruppenmusiktheorie für Pianisten
  • Neu im Angebot Yoga für Teilnehmer und Begleitpersonen

Anforderungen

  • Kinder, Jugendliche und ältere Musikbegeisterte
  • Für Anfänger, Fortgeschrittene, und Professionelle
  • Freude an der Musik und am gemeinsamen musizieren

Lagerleben

  • Unterkunft im Hotel Seaside
  • Gemeinsames Frühstück, Mittag- und Abendessen im Hotel Seaside
  • Einzelnes oder gemeinsames üben
  • Sportliche Freizeitbeschäftigungen, wandern und Tagesausflüge

1. Woche

  • Vorspiel für Akademie- und Festival Orchester
  • Einzelunterricht
  • Kammermusik
  • Hauskonzert
  • Orchesterproben
  • Konzertvorbereitung

2. Woche

  • Meisterkurse
  • Einzelunterricht
  • Kammermusik
  • Orchesterproben
  • Konzertvorbereitung
  • Hauskonzert
  • Konzerte

3. Woche

  • Konzerte
  • Einzelunterricht
  • Kammermusik
  • Orchesterproben
  • Meisterkurs
  • Hauskonzert

Lagerregeln

Um für alle Musiklager – TeilnehmerInnen ein optimales Lern- und Lagererlebnis sicherzustellen, gelten für das Goppisberger Musikfestival und Akademie die folgenden “Lagerregeln“.

Dazu gehört unter anderem:

  1. Pünktliche Teilnahme an Einzelstunden und an gemeinsamen Proben und Konzerten
  2. Einhalten der Hausregeln der Hotels
  3. Nach 22.00 im Hotel für 17-jährige und jünger; bis 24.00 im Hotel für die älteren LagerteilnehmerInnen (ausser an speziellen Abenden)
  4. Kein Alkoholkonsum für unmündige TeilnehmerInnen.
  5. Wann und wo die Teilnehmer an öffentlichen Konzerten auftreten, ist der Entscheid der Künstlerischen Leitung

Geschichte

Seit dem Jahr 1991 haben die Musikwochen einen internationalen Charakter angenommen, da seit dieser Zeit auch Gastlehrer und Teilnehmer aus der Schweiz, Ungarn, Israel, Russland, Deutschland, Armenien, USA, Norwegen, Bulgarien, Italien und Belgien unterrichten und auch Musikschülerinnen und Schüler aus diesen Ländern am Kurs teilnehmen.

Seit 2007 ist Deborah Spiegel die neue künstlerische Leiterin.

Unterstützt wird sie durch ihre Eltern Piroska Spiegel Nyffenegger (Leitung / Organisation) und Bruno Nyffenegger Spiegel (Technische Leitung).

Im kleinen Walliser Dorf Goppisberg im Aletschgebiet sind von der Geigerin Katharina Hardy im Sommer 1987 Musikwochen für ernsthaft musizierende Kinder und Jugendliche unter dem Namen dieses romantischen Dorfes gegründet worden.

Die Gründung dieser Veranstaltung war vom Gedanken geleitet, das instrumentale Können von jungen Talenten in den Schulferien intensiv zu fördern. In den ersten Jahren wurden die Musikwochen im Dorf Goppisberg selbst durchgeführt, doch erwies sich der Rahmen bei grösserer Zahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmer als zu eng. So wurde der Standort der Goppisberger Musikwochen nach andern Orten des Oberwallis verlegt. Der alte Name jedoch blieb, hinweisend auf die Anfangszeiten.

Im selben Jahr wurde der Name Goppisberger Musikwochen auf Goppisberger Musikfestival und Akademie abgeändert.

auch dieses Jahr wird vom das Musikfestival im idyllischen Städtchen Spiez zum 33. mal durchgeführt und wird vom 25. Juli – 15. August 2021 in Spiez durchgeführt. Der Kurs ist ausgerichtet für Streicher und Klavier.

In den weiteren Jahren fand somit diese Veranstaltung an folgenden Orten statt:

1990 – 1993 Rhone Gletscher, Hotel Belvedere

1994 – 1996 Simplon – Kulm, Hotel Bellevue

1997 – 2006 Grächen, Hotel Sonne und Hotel Abendruh

2007 fand kein Lager statt

2008 Grächen, Hotel Sonne, Hotel Abendruh und Gruppenhaus Ausblick

2009 – 2012 Grächen, Hotel Sonne, Hotel Abendruh und Gruppenhaus Santa Fee

2013 Grächen, Hotel Sonne und Hotel Abendruh und Gruppenhaus Ausblick

2014 – 2015 Grächen, Hotel Sonne und Hotel Abendruh und Hotel Des Alpes

2016 Grächen, Hotel Alpina, Hotel Sonne und Pension Abendruh

2017 – 2019 Spiez Hotel Seaside

2020 infolge Corona Virus abgesagt

2021 – Spiez Hotel Seaside

Spendenkonto

Bank:

SWIFT / BIC Nr. AEKTCH22XXX
Bank: AEK Bank Thun 1826
IBAN Nr.: CH48 0870 4048 2933 7410 9

Lautend auf:

Ildiko Piroska Nyffenegger
Goppisberger Musikwochen
Stadlerstr. 171
CH 8404 Winterthur

oder über

Konzerte 2022

31. Juli

Spiez, Schlosskirche (Dozentenkonzert)

20:00 – Schlossstrasse 17, 3700 Spiez

4. August

Adelboden, ref. Kirche

20:00 – Dorfstrasse 18, 3715 Adelboden

5. August

Thun, Stadtkirche

19:30 – Schlossberg 14, 3600 Thun

9. August

Interlaken, Schlosskirche

20:00 – Schloss 7, 3800 Interlaken

10. August

Spiez, ref. Dorfkirche

19:30 – Kirchgasse 5, 3700 Spiez

13. August

Winterthur, kath. Kirche Wülflingen

19:30 – Oberfeldweg 28, 8408 Winterthur

14. August

Zürich, Predigerkirche

17:00 – Zähringerpl. 6, 8001 Zürich

Hauskonzerte und Meisterkurs

Samstag 30. Juli, 1. Hauskonzert 14.00 Uhr
Sonntag 7. August, 2. Hauskonzert 14.00 Uhr
Montag 8. August 14.00 Uhr Meisterkurs
Freitag 12. August, 3. Hauskonzert 14.00 Uhr
WILLKOMMEN IN SPIEZ, DIE SCHÖNSTE BUCHT EUROPAS!

Spiez

Ein Dankeschön an alle unsere Sponsoren, denn ohne Sie könnten wir das Festival in dieser Form nicht durchführen.

Sponsoren

Sponsoren seit 1990

Musikhaus Jecklin, Zürich

Göhner-Stiftung

Dr. Branco Weiss

Alfred-Ilse Stammer-Mayer Stiftung, Zollikon

Rentsch-Stiftung Olten

Max und Erika Gideon Stiftung

Robert Heuberger Stiftung

Kitty Weinberger, Rieden

A.+ A. Dr. Schumacher Erlinsbach SO

Raiffeisenbank Grächen, St. Niklaus

Tourismus-Büro, Grächen

Spirig Pharma AG Egerkingen

Dr. med. A. Burckhardt Lostorf

Frau Dr. med. M. Bauer Olten

Dr. med. M. Frei Rombach AG

Dr. med. B. Hammer Erlinsbach AG

Herr + Frau Dr. Chr.+M. Pflugshaupt Hägendorf

Herr + Frau A.+M. Wermelinger Erlinsbach SO

Herr + Frau H.+M. Kohlmann Wangen b. Olten

Spirig Pharma AG Egerkingen

RHL Foundation

Alexander Korach Zürich

Yvonne Kupper, Egg

S. Eustachius-Stiftung, Winterthur

Stab Stiftung, Zürich

Alexander Korach, Zürich

Alice Rosner Stiftung

acrossmedia GmbH, Hittnau

Dr. Branco Weiss

Elisabeth Brack

Erika Gideon, Zürich

Manuela Thurre

Rahn Kulturfonds, Zürich

Richard Irniger, Zürich

Adolf und Mary Mil-Stiftung, Zürich

Elisabeth und Max Held-Baumgartner Stiftung

Georges und Jenny Bloch – Stiftung, Rüschlikon

Marlies + Hanspeter Wüthrich-Mäder Stiftung

Stiftung Dr. Valentin Malamoud

Kurt und Silvia Huser-Oesch Stiftung

Jubiläumsstiftung der Von Roll Holding AG

Sponsoren 2021 / 2022

Acrossmedia GmbH, Hittnau

AEK BANK 1826, Thun

Alfred-Ilse Stammer-Mayer Stiftung, Zollikon

Alice Rosner Stiftung

Blagomanz AG, Zug

Coop Region Bern

Doris und Alex Schaub, Serneus

Dr. Fritz Berthold, Pforzheim

Gemeinde Spiez

Gemeinde Adelboden

Gemeinde Interlaken

Heidi Zeh, Siebnen

Kedves-Stiftung, Tägerwilen

Kurt und Silvia Huser-Oesch Stiftung

Jubiläumsstiftung der Von Roll Holding AG

Mathias Simmen, Klavierbauer, Klavierstimmer, Thun

Musik Hug Zürich

SMKK-Stiftung, St. Gallen

Swisslos Kultur Kanton Bern

Tourismus Thun

Tourismus Spiez

VIVAT Thunersee, Thun

Diverse anonyme Sponsoren

Gönner / Spenden:

Dr. Schumacher, Erlinsbach SO

Emma Martin

Daniel Weiss

David Dreyfuss

Guido Scheidegger

Juliane Rohner

Manuela Muri

Margrit Hörrmann

Margrit Frieda Romer Hagmann

Stephan und Gabriela Bienz, Winterthur

Restaurant Weisses Kreuz, Zürich

Ruth Elfriede Seiler, Zürich

Taverne zum Hirschen, Winterthur Wülflingen

Speziellen Dank an die Gemeinden Spiez, Adelboden, Interlaken und Tourismus Spiez und Thun, und dem Hotel Seaside in Spiez